Neuer Blog-Artikel

Novemberecho

in ein paar Tagen bekomme ich das Buch zum ersten Mal selbst

in die Hände. Das passiert zu einer Zeit, in der wegen des Wahlergebnisses in Amiland die Köpfe und Seelen der Leute, die

mein Buch lesen werden, voller Angst und womöglich Hoffnungslosigkeit sind. Wird es Augen und Hände geben, die trotz allem ein neues Buch anfassen und lesen werden?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.